Mein Genussschein Nr. 396 von Lille

Ich habe mir selber zu Weihnachten einen Genussschein von Lillebräu, kurz Lille, geschenkt. Lille hat im November 2017 666 Genussscheine zu je 150 € als Crowdfunding-Projekt zur Finanzierung des Baus einer eigenen Brauerei in Kiel auf den Markt geschmissen. Ich hege eine gewisse Leidenschaft für Craftbeer, blogge darüber, mache Tastings und komme aus Kronshagen bei Kiel. Da war es keine Frage, so habe ich kurzentschlossen zugeschlagen und bin nun stolzer Besitzer des Genussscheines Nr. 396.

Warum lohnt sich das Engagement? Eine Brauerei in Kiel aufzubauen ist ein tolles Projekt. Dazu wird die Brauerei quasi gleich um die Ecke im Eichhof-Quartier an der Grenze zu Kronshagen errichtet. Ein lokales Craftbeer-Startup zu unterstützen, ist eine wunderbare Gelegenheit für mehr Biervielfalt in der Stadt Kiel und der Region. Nachdem ich meinen Einsatz bei Czernys seinerzeit verpennt habe, “investiere” ich nun also bei Max Kühl und Florian Scheske aka as Lille.

Ich darf mich als Genussschein-Inhaber nun 25 Jahre lang auf 12 Biere pro Jahr freuen. Spannend wird dann aber auch die damit verbundene Einladung zur exklusiven Hauptversammlung sein. Neue Biere probieren und über zukünftige Bierstile abstimmen. Passt. Und da treffe ich dann auch die anderen 666 Genussscheininhaber. Verschiedene Kieler Unternehmer haben sich engagiert und die örtliche Prominenz, wie z.B. der Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer oder Rune Dahmke vom THW Kiel, ist auch dabei und unterstützt das Projekt.

Ich finde es ne coole Sache dabei zu sein und freue mich auf neue Bierkreationen aus Kiel! Prost, Lille!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.